Glutenfreie Kürbis-Hefeschnecken mit Käse und Speck | Ruut

Glutenfreie Kürbis-Hefeschnecken mit Käse und Speck | Ruut

Glutenfreie Kürbis-Hefeschnecken mit Käse und Speck

glutenfrei

 

Rezept von: Johanna von www.glutenfreierezeptwelt.de

Zutaten: für 15 Hefeschnecken

  • 1 x Hefeteig. Rezept und Zubereitung siehe: Grunderezept für einen glutenfreien Hefeteig Allerdings die 80 g Zucker weglassen, dafür 1 TL Salt hinzugeben.
  • 350 g Kürbis, z.B. Butternut oder Hokkaido
  • 150 g geriebenen Käse z.B. Gouda oder Emmentaler
  • Speckwürfel nach Belieben
  • Salz
  • Pfeffer

ZUBEREITUNG: 

Tipp :) Benutze für unsere Rezepte bzw. zum Abwiegen des Mehls ausschließlich eine Küchenwaage.

  1. Hefeteig nach Anleitung zubereiten.
  2. Während der Hefeteig geht, das Kürbispüree zubereiten. Dafür den Kürbis schälen, in kleinere Stücke schneiden und in einem Topf mit reichlich Wasser für ca. 10- 15 Minuten weichkochen. Das Wasser abgießen und pürieren.
  3. Nun den Hefeteig zu einem Rechteck ausrollen, so dass der Teig noch ca. 4 mm dick ist.
  4. Das Kürbispüree auf den Teig streichen, dabei ringsum einen kleinen Rand freilassen. Nach belieben mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  5. Den geriebenen Käse drüber streuen und ebenfalls nach belieben mit Speckwürfeln bestreuen.
  6. Nun den Teig von der langen Seite her aufrollen. Das Ende etwas nass machen, so dass es schön anklebt. Dann ca. 2 cm dicke Stücken abschneiden, etwas in Form drücken und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Zwischen den einzelnen Rollen etwas Platz lassen, du solltest immer 3 neben einander und insgesammt 15 Stück auf ein Blech bekommen.
  7. Die Schnecken erneut an einem warme nOrt für ca. 20 Minuten gehen lassen und dann im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Ober-und Unterhitze 20 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen und am besten noch warm genießen.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen