über RUUT

Wie alles begann

Ruut, was als Familienprojekt von Alan Harms – Geschäftsleiter – und seiner Schwester Laura begann, ist heute eine erfolgreiche Marke für Maniokmehle in Premium Qualität. 

Seine Leidenschaft und Begeisterung für das glutenfreie Backen mit Maniok prägen dabei die Marke Ruut.

Aber warum denn eigentlich Ruut?

Ruut ist plattdeutsch und bedeutet Wurzel. Obwohl "die Harms" in Amerika groß wurden, haben sie ihre Wurzeln tatsächlich in Deutschland. Um genau zu sein, in Ostfriesland. Man könnte demnach sagen, die Firma Ruut liegt irgendwo zwischen Friesland und den Anden, denn die Maniokwurzel – die mit diesem Wortspiel die Wurzeln und die Wurzel an sich verbindet – bildet ein Brücke zwischen jahrtausendealten südamerikanischen Backtraditionen und der Bodenständigkeit der Nordfriesen. Alan Harms lebt und liebt seit dem das nordische Münsterland und ist hier in Deutschland zuhause.

GLUTENFREI & NATÜRLICH BACKEN

  • Genuss ohne Verzicht

    Natürliches Backen ohne Getreide, Zusatzstoffe, Nüsse und ohne Gluten ist heutzutage gar nicht so leicht. Vor allem Allergiker (Zöliakie) mussten bisher oft auf ein warmes selbst gebackenes Brot verzichten, oder sehr lange nach einem gut funktionierenden Rezept suchen. Mit Ruut Maniokmehlen kommen Lieblingsrezepte wieder auf den Speiseplan.

  • Beste Backeigenschaften

    Ob süß oder herzhaft - knuspriges Brot, Kuchen, Pizza, Hefeteig, Waffeln, Pfannkuchen, Kekse oder das perfekte Schnitzel - endlich macht Backen wieder Spass.

    Dabei kannst du ganz unkompliziert unsere Backmischungen nutzen oder mit dem Ruut Maniok Allzweckmehl deine Lieblingsrezepte backen.

  • Eine wertvolle Zutat

    Das Maniokmehl von Ruut besteht aus nur der Maniokwurzel. Es garantiert dir gesundes Backen und Kochen nach individuellen Bedürfnissen, da wo du es brauchst. Bist du Allergiker, ernährst dich vegan, nach dem Paleo-Lebensstil oder willst du dich einfach nur bewusst bekömmlich und leicht verträglich ernähren? Dann probier's aus!

1 von 3

Noch ein paar interessante Infos für Dich und Deine Gesundheit:

Anders als bei anderen Produkten wird die in Maniokmehl natürlich vorhandene resistente Stärke erst im Dickdarm gespalten. So versorgt sie die dortigen Zellen mit Energie und trägt einen Teil zu Deiner Darmgesundheit bei.

Ruut ist optimal für eine low-FODMAP-Ernährung, denn das Backen mit Ruuts Maniokmehl hilft Dir, vergärbare Mehrfach-, Zweifach- und Einfachzucker in Deiner Ernährung zu vermeiden.

Unser Maniokmehl unterstützt Dein Autoimmunpaleo (AIP) Protokoll, denn die Maniokwurzel enthält weder Getreide- noch Nussanteile.

Es ist eine wertvolle Kohlenhydratquelle wegen seiner hypoallergenen Eigenschaften, das in gebackener Form zum unkomplizierten Snack auf jeder Party wird! 

DIE WURZEL

Seit Urzeiten ist Maniok ein wichtiger Bestandteil und ein Grundnahrungsmittel der Ernährung vieler Völker Lateinamerikas und der Karibik.

Das Mehl wird aus den Wurzelknollen der Maniokpflanze gewonnen und ist bis heute der Hauptbestandteil der traditionellen Speisen z.B. Casabe.

Aber Obacht, nicht verwechseln, Ruut ist ein echtes Mehl.

Anders als die aus Maniokwurzel gewonnene Stärke Tapioka, besteht Ruuts Maniokmehl aus der im Ganzen gemahlenen Wurzel, die vorher per Hand geschält wird.

So bleiben nicht nur seine wertvollen Inhaltsstoffe, sondern auch die Ballaststoffe und der Geschmack erhalten.

Durch den hohen Stärkeanteil verfügt es außerdem über optimal bindende Eigenschaften. Schonend getrocknet und gemahlen bleiben die positiven Merkmale der Wurzel auch im Mehl erhalten.

HERKUNFT

Das Ursprungsgebiet der Maniokwurzel ist in Ost Peru und Westzentral Brasilien. Erstmals wurde die wilde Pflanze entdeckt, als die Europäer Amerika erforschten. Maniok wuchs und gedeihte in der Karibik, im nördlichen Südamerika und im südlichen Mesoamerika. Mittlerweile wird sie weltweit in vielen Teilen der Tropen und Subtropen angebaut.

WAS SICH DARAUS MACHEN LÄSST

  • Wie wärs mit einem knusprigen Landbrot als Sandwich oder Toast?

    Oder einem goldbraunen und duftenden Brötchen mit krosser Kruste und fluffigem Kern? Stetig arbeiten wir hier für Dich an neuen Rezepten.

  • Butterkekse backen mit den Kleinen geht jetzt mit Maniokmehl ganz leicht

    Denn Ruut macht glutenfrei Backen zum Kinderspiel! Dazu noch ein warmer Kakao und Regentage werden zu gemütlichen Backstunden in Deiner Küche.

  • Die schnelle Zubereitung unserer hauchdünnen Pfannkuchen lässt jedes Fertiggericht im Schatten stehen.

    Ob herzhaft oder süß, nur drei Zutaten und Du hast das perfekte Gericht, zum Frühstück, Mittag oder als Snack für zwischendurch. 

1 von 3

WAS UNSERE KUNDEN SAGEN

  • - Zoe

    Endlich habe ich den richtigen Mehlersatz gefunden! Was habe ich alles schon getestet, doch es war nie das richtige. Wenn ich meine geliebten Crepes mache, merkt man keinen Unterschied.


    Es muß das von Ruut sein! Ganz neutraler Geschmack. Die Familie hat keinen Unterschied gemerkt, toll! Man kann es wirklich als normales Mehl verwenden und es ist natürlich gesund.

  • - L. Schröder

    Bevor ich das Maniokmehl von Ruut das erste mal ausprobiert habe, ist mir nie ein richtig guter glutenfreier Hefeteig für Brötchen und Brot gelungen!


    Ich backe seit vielen Jahren schon aufgrund von Zöliakie fast alles selbst. Das liegt u. a. daran, dass mich nicht nur die hohen Preise für ein wenig Glutenfreies Brot stören sondern auch die Zutaten! Das gleiche gilt für glutenfreie Backmischungen! Viele Zusatzstoffe, damit das glutenfreie Brot auch ja gelingt...


    Heute möchte ich das Maniokmehl nicht mehr missen, ich verwende gar kein anderes glutenfreies Mehl mehr! 

    Aus diesem Grund kann ich es nur ans Herz legen, das Mehl und die Rezepte von Ruut mal auszuprobieren- glutenfrei backen ganz ohne Zusatzstoffe und Frust.