Glutenfreier Zitronen-Brombeerkuchen | Ruut

Glutenfreier Zitronen-Brombeerkuchen | Ruut

Glutenfreier Zitronen-Brombeerkuchen

glutenfrei | getreidefrei

 

Rezept von: Johanna von www.glutenfreierezeptwelt.de

Zutaten: für eine Kastenform ca. 11 x 21 cm

  • 150 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 1 Bio Zitrone, Schale und Saft
  • 1 Messerspitze Vanillepulver oder Mark von 1 Vanilleschote
  • 3 Eier, Größe L
  • 70 g Ruut Maniokmehl
  • 20 g Kokosmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 110 g gemahlene Mandeln
  • 200 g frische Brombeeren plus ein paar mehr die Deko (optional)

Für den Guss:

  • 90 g Puderzucker
  • Zitronensaft

ZUBEREITUNG: 

Tipp :) Benutze für unsere Rezepte bzw. zum Abwiegen des Mehls ausschließlich eine Küchenwaage.

  1. Butter, Zucker, 1 TL Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft und Vanillepulver mit einem Handrührgerät cremig rühren (ca. 3 Minuten rühren!)
  2. Nach und nach die Eier dazugeben. Die Masse wird jetzt etwas stocken, dass ist aber nicht weiter schlimm. 
  3. Die Mehlsorten mit dem Backpulver vermischen und löffelweise zu der Eier-Butter Masse geben, dabei auf niedriger Stufe weiterrühren.
  4. Die Brombeeren waschen und von Hand unter den Teig heben.
  5. Den Ofen auf 180 Grad, Heißluft, vorheizen. Eine Kastenform ( ca. 11 x 21 cm) einfetten und mit Backpapier auskleiden.
  6. Den Teig in die Kastenform füllen und für 30 Minuten backen. Dann den Kuchen in der Mitte leicht einschneiden, mit Alufolie abdecken und weitere 25 Minuten backen. Garprobe machen: es sollte kein Teig mehr am Stäbchen hängen bleiben.
  7. Aus dem Ofen holen und den Kuchen für ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann mit dem Backpapier aus der Form heben, auf ein Kuchengitter stellen und vollständig abkühlen lassen.
  8. Für den Guss den Puderzucker mit so viel Zitronensaft vermischen, dass ein dickflüßiger Guss entstanden ist. Den Guss über den erkalteten Kuchen streichen und wer mag mit noch ein paar Brombeeren dekorieren. 
  9. Der Kuchen hält sich in Frischhaltefolie eingepackt und im Kühlschrank gelagert ca. 5 Tage. 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen