Glutenfreie Heidelbeertarte | Ruut

Glutenfreie Heidelbeertarte | Ruut

Glutenfreie Heidelbeertarte

glutenfrei

 

Rezept von: Johanna von www.glutenfreierezeptwelt.de

Zutaten: für eine Tarte, ca. 30 cm Durchmesser

Für den Teig

  • 85 g gefrorene Butter, gerieben
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei, Gr. L
  • 140 g Ruut Maniokmehl

Für die Füllung

  • 150 g Creme Fraiche
  • 250 g Quark
  • 20 ml Sahne oder Milch
  • 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Maisstärke
  • 400 g frische Heidelbeeren

ZUBEREITUNG: 

Tipp :) Benutze für unsere Rezepte bzw. zum Abwiegen des Mehls ausschließlich eine Küchenwaage.

  1. Die gefrorene Butter auf einer Küchenreibe in eine Schüssel reiben. Die restlichen Zutaten dazu geben und kurz zu einem Teig verkneten. Nicht zu lange kneten, sonst wird die Butter zu warm. Nur so lange, bis die Zutaten grad so zusammen kommen.
  2. Den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Eine Tarteform gut einfetten und mit etwas Zucker ausstreuen.
  3. Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Tarteform legen. Dabei einen kleinen Rand formen.
  4. Den Ofen auf 180° Grad, Ober-und Unterhitze, vorheizen.
  5. Für die Füllung alle Zutaten, bis auf die Heidelbeeren, gut vermischen und auf den Tarteboden streichen. Die Heidelbeeren waschen und gleichmäßig auf der Creme verteilen.
  6. Die Tarte für 40 Minuten backen, auskühlen lassen und servieren.

Tipp:

Wenn du Probleme hast den Mürbeteig auszurollen und einem Stück in die Tarteform zu bekommen, dann kannst du ihn auch einfach in kleinen Stücken, nach und nach, in die Form legen und in der Form wieder zusammen drücken.

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen