AIP-Paleo Quiche- ein Grundrezept für den Teig

AIP-Paleo Quiche- ein Grundrezept für den Teig

AIP-Paleo Quiche- ein Grundrezept für den Teig

AIP | paleo | getreidefrei | glutenfrei

 

Rezept von: Johanna von glutenfreierezeptwelt.de

Menge: für 1 Quiche mit  26-28 cm Durchmesser

ZUTATEN:

  • 120 g Ruut Maniokmehl
  • 3 g Salz
  • 80 g gefrorenes Schweineschmalz*
  • 60 ml eiskaltes Wasser
  • 1 EL Weißweinessig**

*Je nach dem ob du den Geschmack von Schweineschmalz magst,  kannst du auch nur Butterschmalz oder Butter verwenden, oder halb Schmalz, halb Butter.

**Du kannst den Essig auch weglassen, geschmacklich ist der Teig etwas besser mit, aber es funktioniert genauso gut auch ohne ihn.

ZUBEREITUNG:

Tipp :) Benutze für unsere Rezepte bzw. zum Abwiegen des Mehls ausschließlich eine Küchenwaage

  1. Mehl und Salz in einer Schüssel vermischen. 
  2. In einer extra Schüssel das eiskalte Wasser und den Essig vermischen. 
  3. Das gefrorene Schweineschmalz (oder das Butterschmalz) auf der groben Seite einer Reibe reiben.

  1. Das gehobelte Fett zu dem Mehl geben und mit den Fingern zu einem krümeligen Teig vermischen. Dabei sollte nicht geknetet werden, sondern das Mehl nur lose zwischen den Fingern gerieben werden, so dass es sich mit dem Fett verbindet.
  2. Das Wasser mit dem Essig dazugeben und vermischen. Dabei den Teig wieder nicht kneten, sondern nur so weit zwischen den Fingern "reiben" bis sich der Teig etwas zusammen tut. (siehe Bilder!) 

    1. Den krümeligen Teig auf die Arbeitsfläche geben und zu einer Kugel zusammen drücken. In Frischhaltefolie einpacken und für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. 
    2. Den Teig 30 Minuten vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehmen. (Wenn du diesen Schritt mit Kühlen und wieder warm werden überspringst, ist dein Teig zu kalt bzw. zu warm und er wird brechen.) 
    3. Den Teig zwischen zwei Backpapieren auf die Größe deiner Quicheform ausrollen, dabei den Teig mit den Backpapieren immer mal wieder wenden, ggf. mit etwas Mehl bestäuben.

  1. Ein Backpapier entfernen und die Quicheform verkehrt herum auf den Teig legen. Die Form mit dem Teig umdrehen, in die Form drücken und das andere Backpapier vorsichtig abziehen.
  2. Wenn nötig den Teig noch mehr andrücken, so dass die Form schön ausgekleidet ist.
  3. Nach Belieben belegen und bei 190° Grad (Ober-und Unterhitze) 40 Minuten backen.