Glutenfreie vegane Saatenbrötchen aus der Backmischung | Ruut

Glutenfreie vegane Saatenbrötchen aus der Backmischung | Ruut

Glutenfreie vegane Saatenbrötchen aus der Backmischung

glutenfrei | getreidefrei | paleo | vegan

 

Rezept vonDani von www.zottenglueck.blogspot.com

Zutaten: für 6 Brötchen

  • 270g Brot & Brötchen Backmischung
  • 245g Wasser lauwarm
  • 13g Olivenöl
  • 40g Sonnenblumenkerne
Für die gequollenen Saaten:
  • 15g geschrotete Leinsamen
  • 10g Chiasamen
  • 55g Wasser

ZUBEREITUNG: 

Tipp :) Benutze für unsere Rezepte bzw. zum Abwiegen des Mehls ausschließlich eine Küchenwaage.

Zubereitung

  1. Die geschroteten Leinsamen und Chiasamen mit 55g Wasser vermengen und 10 Minuten quellen lassen. 
  2. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne goldbraun anrösten und kurz ablühlen lassen.
  3. Die Backmischung mit dem warmen Öl-Wasser, sowie den gerösteten Sonnenblumenkernen und gequollenen Saaten, mit einem stabilen Holzlöffel zu einem festen Teig verrühren. Mit den Händen kurz Nachkneten. Den Teig in 6 Teiglinge teilen und zu Brötchen rund formen. Abgedeckt auf einem Blech mit Backpapier mindestens 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. 
  4. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen, dabei eine feuerfeste Schale oder Topf mit Wasser in den Ofen stellen. Die Brötchen für 24 bis 28 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. 
  5. Die Brötchen vor dem Anschneiden auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen (mind. 2 Stunden).


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen