Glutenfreie Biskuitrolle mit Erdbeeren | Ruut

Glutenfreie Biskuitrolle mit Erdbeeren | Ruut

Glutenfreie Biskuitrolle mit Erdbeeren

glutenfrei

 

ZUTATEN: für 1 Biskuitrolle ca. 30 cm lang

Für den Biskuitteig:

  • 5 Eier, Gr. L, getrennt
  • 130 Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Ruut Manioimehl
  • 40 g Maisstärke

Für die Erdbeerfüllung:

  • 250 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 250 g Quark
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 El Zucker
  • 350 g Erdbeeren

ZUBEREITUNG:

Tipp :) Benutze für unsere Rezepte bzw. zum Abwiegen des Mehls ausschließlich eine Küchenwaage.

  1. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Ab der Hälfte die Hälfte (65 g) des Puderzuckers dazu geben.
  2. Die Eigelb mit dem restlichen Puderzucker, Vanillezucker und der Prise Salz für mind. 3 Minuten hell und cremig rühren.
  3. Nun ca. 1/3 des Eischnees vorsichtig mit dem Handrührgerät unter die Eigelbcreme rühren. 
  4. Das Maniokmehl und die Maisstärke dazu geben und unterrühren. Jetzt den restlichen Eischnee in zwei Teilen behutsam unter die Masse rühren. Nicht zu lange rühren, sonst fällt der Eischnee zu doll zusammen. Nur gerade so viel, dass alles vermischt ist.
  5. Den Ofen auf 180 ° Grad, Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen und zu einem großen Rechteck streichen, nicht ganz so groß wie das Blech ist, lasse ruhig noch jeweils ca. 3 cm Platz zum Rand.
  6. Den Biskuitteig für 10-13 Minuten hellbraun backen.
  7. Nun muss zügig gearbeitet werden! Sobald das Blech aus dem Ofen kommt, stürze den Biskuit auf ein sauberes Geschirrtuch und ziehe sofort das Backpapier ab. Rolle nun den Biskuitteig mit dem Geschirrhandtuch zu einer engen Rolle auf und lasse ihn VOLLSTÄNDIG abkühlen.

Füllung:

  1. Die Sahne mit dem dem Zucker und Sahnesteif steif schlagen und unter den Quark rühren. Stelle ca. 150 g von der Creme beiseite, um es später oben auf die Biskuitrolle zu streichen.
  2. 250 g der Erdbeeren waschen, putzen, in dünne Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft unter die Quarkcreme heben.
  3. Die Biskuitrolle wieder entrollen, die Erdbeercreme auf den Teig streichen, dabei am Rand und am Ende ca. 3 cm Platz zum Rand lassen (die Creme wird sich beim aufrollen "dahin" drücken) und wieder aufrollen.
  4. Die Rolle auf eine längliche Platte setzen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die restliche Quarkcreme oben auf die Rolle streichen, mit den restlichen Erdbeeren dekorieren und genießen.

TIPP:

  • Wenn du den Teig aus dem Ofen holst und aufrollst, ist es wichtig, dass du wirklich zügig arbeitest. Wenn du dir zu viel Zeit lässt, lässt sich der Teig nicht mehr so gut aufrollen und bricht eventuell.
  • Rolle die Biskuitrolle mit der Füllung nich zu eng auf, sonst rutscht dir die ganze Füllung raus. 
  • Am Besten schmeckt die Biskuitrolle frisch, doch du kannst sie auch bis zu Zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren. Der Teig wird dann etwas weicher. 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen